10El Greco und der Begriff der »Spanischen Schule«: kritische Revision einer kunsthistorischen KategorieInternationale Tagung


El Greco und der Begriff der »Spanischen Schule«: kritische Revision einer kunsthistorischen Kategorie
El Greco y el término »Escuela Española«: una revisión crítica de una categoría en la historia del arte

Universität Leipzig, Institut für Kunstgeschichte

10. bis 12. Oktober 2013

Veranstalter: Institut für Kunstgeschichte der Universität Leipzig
In Kooperation mit: Carl Justi-Vereinigung e. V., Dresden und Fundación El Greco 2014
Gefördert durch: Fritz Thyssen Stiftung

In Spanien lief die »Erfindung« einer eigenen »Spanischen Schule« weitgehend der »Entdeckung« El Grecos parallel, dessen 400. Todesjahr 2014 mit großen Ausstellungen in Madrid und Toledo begangen werden wird. Eine vergleichende Analyse beider Ereignisse kann uns daher wichtige Kriterien für die beabsichtigte kritische Revision der kunsthistorischen Kategorie der »Schule« liefern. Ziel der Tagung ist es folglich, einerseits die Stellung El Grecos im Kontext der spanischen Malerei neu zu bestimmen sowie andererseits den Begriff der »Spanischen Schule« zu problematisieren. Daraus ergeben sich als weitergehende Fragen:
1. Welche alternativen Möglichkeiten bestehen, Künstler, die häufig unter dem Begriff der »Spanischen Schule« summiert werden, zu Gruppen mit eigenen Merkmalen zusammenzufassen?
2. Wie sollten diese Künstler in deutschen Sammlungen angemessen präsentiert werden?





Donnerstag 10. Oktober 2013
Museum der bildenden Künste, Leipzig
  • Frank Zöllner, Dekan der Fakultät für Geschichte, Kunst- und Orientwissenschaft
    Cristina Conde de Beroldingen Geyr, Direktorin des Cervantes Institutes, Berlin
    Begrüßung
  • Michael Scholz-Hänsel, Leipzig
    Einführung und Dank
  • Fernando Marías, Madrid
    Festvortrag: Was El Greco a Spanish Painter? Challenging a Myth, Reading El Greco’s Documents and Writings
  • Empfang für die aktiven Teilnehmer 
Freitag 11. Oktober 2013
Institut für Kunstgeschichte der Universität Leipzig


El Greco und die Spanische Schule
Moderation:  Michael Scholz-Hänsel
  • Leticia Ruiz Gómez, Madrid
    Die Aufnahme El Grecos in die Spanische Schule. Spanische Museen 1902-1920
  • Javier Portús, Madrid
    Spanische Künstler auf dem Parnass. Ihr Erscheinen in Sammlungen von Intellektuellen und berühmten Männern
El Greco-Rezeption und El Greco Feiern 2014
Moderation:  Eric Storm
  • Javier Barón Thaidigsmann, Madrid
    Von Fortuny bis Saura. Der Einfluss El Grecos auf die zeitgenössische spanische Malerei 
  • José Riello, Madrid
    Die Bücher von El Greco. Eine neue Lektüre
  • Luis Alberto Pérez Velarde, Toledo
    Luís Tristán: Das Erbe El Grecos
  • Ana Carmen Lavín, Toledo
    Die Weihe El Grecos (1902-1914): Cossío, der Marqués de Vega-Inclán, das Museo del Greco in Toledo und die Hommage von 1914
Die »Spanische Schule« aus deutscher Sicht
Moderation: Sylvaine Hänsel
  • Matthias Weniger, München
    El Greco in Dresden. Eine venezianische »Blindenheilung« öffnet die Augen für die Spanische Schule
  • Teresa Posada, Madrid
    August L. Mayer: Spanische Kunst im Kanon statt »Grecomanie«
  • Karin Hellwig, München
    Pathosformeln – Aby Warburg und Fritz Saxl entdecken El Greco
  • Diskussion
Mitgliederversammlung der Carl Justi-Vereinigung e. V.

Samstag 12. Oktober 2013

Neue Kategorien durch alternative Perspektiven?
Moderation: Matthias Weniger 

  • Andreas Degner, Leipzig
    Ein künstlerisches Idiom jenseits nationaler Grenzen: El Greco im Urteil des Kunstschriftstellers Julius Meier-Graefe
  • Jeffrey Schrader, Denver
    El Greco and the Yankees: The Fortunes of a Spanish Artist in the United States
  • Eric Storm, Leiden
    Die Nationalisierung der Kunst: El Greco und die Spanische Schule
  • María de los Santos García Felguera, Barcelona
    Die Rezeption der Spanischen Schule im 19. und 20. Jahrhundert im Lichte ihrer Repräsentation in frühen Fotografien
  • Diskussion
Die Sicht der Restauratoren
Moderation: n. n.
  • Rafael Alonso Alonso, Madrid
    El Grecos Maltechnik und seine Materialien
  • Corinna Gramatke, Düsseldorf
    Reaktionen auf El Grecos Maltechnik in den zeitgenössischen Kunsttraktaten
  • Erasmus Weddigen, Bern/Venedig
    Theotokopoulis älterer Ego. Tintoretto und El Greco, eine Wahlverwandtschaft?
  • Runder Tisch mit Nachwuchswissenschaftlern
  • Abschlussdiskussion und Resümee

Konzeption und Organisation

Prof. Dr. Michael Scholz-Hänsel, Institut für Kunstgeschichte der Universität Leipzig



Carl Justi-Vereinigung zur Förderung der kunstwissenschaftlichen Zusammenarbeit mit Spanien, Portugal und Iberoamerika / Asociación Carl Justi para el fomento de la cooperación entre Alemania, España, Portugal e Iberoamérica en el campo de la Historia del Arte / Associação Carl Justi para fomento da cooperação a nível da ciência da arte com Portugal, Espanha e América Latina / Carl Justi Association  for the Promotion of Art Historical Cooperation  with Spain, Portugal and Ibero-America